Fehlermeldungen zu Visual Basic zurück zu vb


1.VBRUN wird nicht gefunden . Je nach Programmversion sollte vbrun300.dll bzw vbrun600.dll im Verzeichnis C:\windows\system oder im Programmverzeichnis stehen.

vbrun300.dll findet sich öfters zum Download im Netz zb unter:

         http://www.madeasy.de/2/prgallg.htm

Mit der rechten Maustaste laden Sie die Datei aus dem Netz und kopieren Sie diese auf ihren Rechner in das Verzeichnis c:\windows\system .

2. Sie versuchen ein Vb 3 Datenbank zu starten und erhalten folgende Fehlermeldung

Es fehlt die Datei    vbdb300.dll . Laden Sie diese aus dem Netz und kopieren Sie die Datei auf ihren Rechner in das Verzeichnis c:\windows\system oder in Ihr Programmverzeichnis .

Fundstelle im Netz:

      http://www.madeasy.de/4/prgvbdb.htm

3. Sie versuchen ein Vb 3 Datenbank zu starten und erhalten folgende Fehlermeldung: Data access objects require MSAJT112.DLL

Ähnliches Problem wie unter 2. beschrieben. Es fehlt die Datei  MSAJT112.DLL . Laden Sie diese aus dem Netz und kopieren Sie diese auf ihren Rechner in das Verzeichnis c:\windows\system .

Fundstelle im Netz:

      http://www.madeasy.de/4/prgvbdb.htm

4.Sie starten eine vb 3 Datenbank und erhalten folgende Fehlermeldung beim Start: File not found

Beim Programmende verabschiedet sich das Programm mit folgender Meldung : Objektvariable not set.

Sie können zwar schon mit dem Programm arbeiten , es fehlt aber die Datenbank auf die das Programm zugreift. Oder aber das Programm läuft schon und es wurde versucht es ein zweites Mal zu starten.

Richten Sie auf Ihrem Rechner ein Verzeichnis c:\mdb ein und kopieren Sie in dieses Verzeichnis die passende Datenbank im ACCESS 2 Format .  

Wenn Sie zum Beispiel mit dem Programm Entl.exe arbeiten fehlt die Datei Entl.mdb . Laden Sie diese aus dem Netz :

http://www.madeasy.de/4/entl.htm

Starten Sie das Programm neu. Jetzt müßte alles klappen


Bei weiteren Problemen:

email an

oder Tel

zurück